Sara Grütter (*1989 Basel) und Natascha Nüesch (*1989 Zürich)

Seit 2012 arbeiten wir gemeinsam als Sara&Natascha. Alle seither entstanden Arbeiten werden von uns ausschliesslich in gemeinsamer Autorinnen*schaft veröffentlicht.
Das individuelle Denken und Handeln versuchen wir auszudehnen. Das diskursive und spielerische Agieren im Team bildet das Fundament unserer künstlerischen Praxis, welche wir im Ausstellungs- sowie im öffentlichen Raum prüfen. Inhalte und Methoden finden wir in spirituellem Wissen und traditionellen Behauptungen genauso wie im unmittelbar Alltäglichen. Wir greifen gerne auf eigene Artefakte, uns bereits bekannte Materialien oder Methoden zurück, die wir mehrmals in unterschiedlichen Kombinationen erproben. So wächst unser Repertoir organisch. Materialien und Artefakte werden zu Bedeutungsträgern und in Kombinationen zu Sinnbildern geformt. Sie sind gerne persönlich, politisch, konsistent und wandelbar zugleich.

Dossier